Angebotsanfrage
Galerie
Garagentortipps von Hanus | Gruppe Hanus
HINWEISE

Industriesektionaltor und Industrierolltor - Unterschiede

Industriesektionaltor und Industrierolltor


Ein Garagentor ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der heimischen Garage, sondern auch vieler Gewerbe- und Industriegebäude. Das Garagentor bietet nämlich nicht nur Schutz für das Auto sondern auch für das eigene Zuhause und einen einfachen Zugang zu den Lagerräumlichkeiten. Garagentore spielen also eine wichtige Rolle in unserem täglichen Leben, und zwar sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz.

Die Auswahl des richtigen Garagentortyps kann jedoch für ein Dilemma sorgen. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen heute die Unterschiede zwischen zwei beliebten Arten von Industrietoren vorstellen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, listen wir die wichtigsten Merkmale, Vorteile und Einsatzmöglichkeiten eines Industriesektionaltores und eines Industrierolltores auf.


Das Industrietor: Wer braucht es und warum?


Industriesektionaltore und Industrierolltore sind aus vielen Gewerbe- und Industriegebäuden nicht mehr wegzudenken. Zu diesen Objekten zählen Fabriken, Logistikzentren, Lagerhäuser, Werkstätten und Serviceeinheiten sowie Autohäuser, Einkaufszentren und Hangars.

Industrietor

Sie werden von Benutzern in verschiedenen Branchen aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Praktikabilität sowie Sicherheit geschätzt. Zu den Hauptfunktionen, nach denen Benutzer bei Industrietoren nachfragen, gehören:

  • Sicherheit: Industriegebiete erfordern hohe Sicherheitsstandards, deshalb werden Garagentore so konzipiert und hergestellt, dass sie einen zuverlässigen Schutz vor unbefugtem Zugriff und äußeren Einflüssen bieten.
  • Festigkeit und Langlebigkeit: Aufgrund des häufigen Einsatzes und der anspruchsvollen Arbeitsbedingungen müssen Industrietore aus hochwertigen und langlebigen Materialien hergestellt sein, die einen langfristigen und störungsfreien Betrieb gewährleisten.
  • Schnelles Öffnen und Schließen: In der Industrie ist Zeit von entscheidender Bedeutung, daher sollten Industrietore ein schnelles Öffnen und Schließen ermöglichen, um die Arbeitseffizienz zu steigern und den Verkehrsfluss nicht einzuschränken.
  • Einfache Wartung: Industrietore sind einfach zu warten, dadurch werden die Servicekosten gesenkt und mögliche Produktionsausfälle aufgrund von Störungen verhindert.
  • Anpassungsfähigkeit: Unterschiedliche Industriebereiche erfordern hinsichtlich Größe, Form und Funktionalität des Objektes unterschiedliche Arten von Garagentoren. Aus diesem Grund werden Industrietore häufig an die spezifischen Anforderungen jedes einzelnen Unternehmens oder jeder einzelnen Industrieanlage angepasst bzw. sie ermöglichen einen gewissen Grad an Anpassung.

Das Industrierolltor

Was ist ein Rolltor und wie funktioniert es?

Industrierolltor

Das Industrierolltor ist eine moderne und platzsparende Lösung für Geschäftsräume. Es besteht aus horizontal angeordneten Lamellen, die beim Öffnen auf eine Welle über der Garagenöffnung gewickelt werden. Diese Konzipierung ermöglicht eine einfache und diskrete Aufbewahrung und eine maximale Raumnutzung. Das Öffnen und Schließen erfolgt mit Hilfe eines leistungsstarken Elektromotors mit einer Öffnungsgeschwindigkeit von bis zu 120 mm pro Sekunde.

Es stehen zwei Versionen zur Verfügung, und zwar ein Innenrohrmotor mit Thermoschalter und Schutzkasten sowie ein Außenmotor ohne Thermoschalter und ohne die Möglichkeit, einen Schutzkasten einzubauen. Beide Mechanismen ermöglichen ein weiches Öffnen und Schließen des Tores bei minimaler Belastung der Garagendecke.

Hauptmerkmale und Vorteile:
  • Kompaktes Konzept und Platzeffizienz: Ein Rolltor nimmt nur minimal Platz ein, was für Objekte mit Platzmangel im Innen- oder Außenbereich sowie Objekte mit hohen Decken ideal ist.
  • Einfache Wartung und Bedienung: Aufgrund der einfachen Konzipierung ist der Wartungsaufwand minimal, anhand eines Handsenders ist seine Bedienung ganz einfach.
  • Schnelles Öffnen und Schließen: Das Garagentor öffnet und schließt schnell, was die Effizienz erhöht und den Arbeitsprozess erleichtert.

Das Industriesektionaltor

Was ist ein Sektionaltor und wie funktioniert es?

Industriesektionaltor

Ein Industriesektionaltor besteht aus mehreren separaten Paneelen, die sich beim Öffnen nach oben bewegen und unter der Garagendecke stoppen. Das Industriesektionaltor benötigt Schienen, entlang derer es sich beim Öffnen und Schließen bewegt. Ein Elektromotor hilft beim Heben und Senken der Paneele und ermöglicht so die einfache Bedienung des Garagentores mit einem Handsender, einem Codetaster oder einer anderen Steuerungsmethode.

Sein Design ermöglicht eine optimale Raumnutzung in der Garage und sorgt für einen einfachen Zugang und eine gute Isolierung.

Hauptmerkmale und Vorteile:
  • Festigkeit und Langlebigkeit: Ein Industriesektionaltor besteht aus einem festen Stahlrahmen mit optimal isolierten Paneelen und zusätzlicher Verstärkung entlang der Paneellänge, wodurch ein langfristiger Betrieb auch bei häufiger Benutzung gewährleistet wird.
  • Isolierung und Energieeffizienz: Durch den dichten Abschluss und die zusätzliche Isolierung der Paneele bietet ein Industriesektionaltor eine gute Wärme- und Schalldämmung, die zur verbesserten Energieeffizienz des Raumes beiträgt.
  • Anpassungsfähigkeit und Zusatzfunktionen: Ein Sektionaltor kann an unterschiedliche Dimensionen und Anforderungen des Objektes angepasst werden und ermöglicht den Einbau zusätzlicher Elemente wie Fenster, Schlupftüren, Lüftungsgitter, eine zusätzliche Sicherheitsausrüstung und unterschiedliche Bedienoptionen.

Beispiele für den Einsatz im gewerblichen Umfeld: Das Industriesektionaltor wird häufig in Fabriken, Lagerhallen, Logistikzentren, Reparaturwerkstätten, Einkaufszentren und anderen Industrieanlagen eingesetzt. Die robuste Konzipierung, der zuverlässige Betrieb und die breite Anpassungsfähigkeit machen es zu einer idealen Lösung für verschiedene industrielle Anforderungen.


Garagentor von Hanus



Vergleich von Industriesektionaltor und Industrierolltor

BereichIndustriesektionaltorIndustrierolltor
AussehenModernes und anpassungsfähiges Design, viele Zusatzelemente (Fenster, Türen ...) und Farben.Einheitliches, funktionales Aussehen.
FunktionalitätAusgezeichnete Dämmstufe (U bis 0,91 W/m² K), zusätzliche Verstärkungen, Festigkeit.Platzsparend, schnelles Öffnen/Schließen, gute Windbeständigkeit (bis 112 km/h bzw. 405 N/m²).
AnpassungsfähigkeitHohe Anpassungsfähigkeit hinsichtlich Größe, Form und Zusatzelemente.Beschränkte Anpassungsfähigkeit, nur Basiszusatzelemente möglich.
Öffnungsgeschwindigkeit200 bis 220 mm/s.Bis 120 mm/s.
Maximale Größe8 x 6,5 m bzw. bis 40 m².8 x 9 m (Aluminium). 10,5 x 9 m (Stahl).


Entscheiden Sie sich gemäß Ihren Bedürfnissen

Die Wahl zwischen einem Industriesektionaltor und einem Industrierolltor hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Das Sektionaltor eignet sich perfekt für diejenigen, die eine hohe Wärmedämmung, Festigkeit und ästhetische Anpassungsfähigkeit wünschen, wogegen ein Industrierolltor ideal für Räume ist, in denen Platzeffizienz, Geschwindigkeit und Wartungsfreundlichkeit entscheidend sind. Um die beste Entscheidung zu treffen, wenden Sie sich an unsere Experten, die Ihnen bei der Auswahl helfen.

Bonität-aaa.svg AAISO 9001-2015Bureau Veritas CertificatoÖsterreichische Qualitat.Made in EU10 Jahre Garantie auf dei Lamellen5 Jahre Garantie auf den Antrieb