Angebotsanfrage
Galerie
Garagentortipps von Hanus | Gruppe Hanus
HINWEISE

Der Unterschied zwischen einem Sektionaltor und einem klassischen Garagentor

Das Garagentor ist mit ziemlicher Sicherheit das größte Tor in Ihrem Zuhause und sicherlich auch die erste Sache, die jedes Mal auffällt, wenn Sie nach Hause kommen. Gerade deshalb ist es umso wichtiger, dass es Ihnen optisch gefällt und funktional ist.

Der Kauf eines Garagentores ist keineswegs etwas Alltägliches. Die meisten von uns entscheiden sich höchstens ein- oder zweimal im Leben für eine solche Investition. Daher ist es wichtig, den Kauf eines Garagentores als Investition und nicht nur als Kostenpunkt zu betrachten.

Zur Auswahl stehen viele verschiedene Typen von Garagentoren, daher sollte der Kauf sorgfältig überlegt werden. Die Kunden entscheiden sich am häufigsten für ein Sektionaltor, ein Flügeltor oder eine Nebeneingangstü.

Sektionaltor

Das Sektionaltor ist bei den Kunden der beliebteste Garagentortyp. Für seine Beliebtheit gibt es mehrere Gründe: Es ist kostengünstig, es wird unter der Decke angebracht und benötigt nicht viel Platz (das Tor bewegt sich unter die Decke oder es kann sich auch in einem Winkel von beispielsweise 15° bewegen – mit einem Industriemotor kann es sich auch vertikal nach oben bewegen, falls die Decke hoch genug ist).

Das Sektionaltor gibt es in vielen Mustern und Farben, es hat einen schnelleren Motor und vor allem kann es vollständig an die Wünsche des Kunden angepasst werden – Fenster, Lichtlamellen, Lüftungsgitter, Schlupftüren, Hunde- oder Katzenklappen ... können einbaut werden.

Ein Sektionaltor bietet zudem eine bis zu 14 cm größere Öffnungsbreite im Vergleich zu klassischen Flügeltoren, da es auf der Innenseite bzw. an die Wand montiert wird. Sektionaltore bieten die Möglichkeit des Einbaus einer Schlupftür bzw. den Einbau einer Tür im Tor. Diese kann im Hinblick auf die Größe des Tores bestimmt werden, mittig oder nach links oder rechts versetzt angeordnet und bis zu 4.000 mm breit sein.

Ein Sektionaltor besteht aus einzelnen Lamellen. Diese sind stärker (meistens 42 mm, auch 62 mm sind möglich) und sie sind untereinander mit einer speziellen Gummidichtung versiegelt und so geformt, dass sie perfekt aufeinander passen. Ein Sektionaltor ist außerdem zusätzlich isoliert, durch die Hartschaumfüllung hält es extremen Witterungsverhältnissen stand (wir garantieren, dass die Paneele bei Temperaturen zwischen –40 bis +50 Grad nicht deformiert werden).

Sektionaltor Gruppe Hanus
Garagentore Sektionaltore

Bei Sektionaltoren stehen drei verschiedene Modelle zur Verfügung.

Das Modell Premium bietet das beste Preis-Eleganz-Verhältnis, einen schnellen Motor sowie 4 Standardfarben ohne Aufpreis (Weiß, Silber, Braun und Anthrazit).

Das Modell Excellence steht denjenigen zur Verfügung, denen das Erscheinungsbild des Tores außerordentlich wichtig ist. Angeboten wird ein schnellerer Motor in weißer Ausführung sowie 6 Farben ohne Aufpreis (Weiß, Silber, Braun, Anthrazit, Holzimitation goldene Eichen, Holzimitation dunkle Eiche).

Für diejenigen, die höchste Qualität suchen, steht die Option Thermo zur Auswahl; sie bietet die höchste Stufe an Isolation.


Und was ist mit Sicherheit?

Das Sektionaltor ist gemäß den hohen Sicherheitsanforderungen der europäischen Norm EN13241-1 geprüft und zertifiziert.

Alle unsere Sektionaltore bieten auch ein entsprechendes Fingerklemmschutzsytem. Zu diesem Zweck haben wir das sogenannte Hand-Push-System konzipiert, für zusätzliche Sicherheit vor eventuellen Verletzungen sorgen die automatische Erkennung und ein Rücklaufbefehl für den Fall, dass das Tor gegen ein Hindernis stößt. Hierfür sorgen Lichtschranken, die serienmäßig mit dem Elektromotor geliefert werden, wir können sie jedoch auch an die Wand montieren.

Bei klassischen Sektionaltoren sorgt bei Schlupftüren auch ein Magnetschalter dafür, dass bei geöffneter Schlupftür nicht das komplette Garagentor aufgeht.


Nebeneingangstüren und Flügeltore

Nebeneingangstüren und Flügeltore gehören zu den ältesten Garagentorsystemen, die es gibt. Kunden entscheiden such am häufigsten für sie, wenn die Montage keines anderen Garagentortyps möglich ist.

Nebeneingangstüren und Flügeltore sind außerordentlich hochwertig, da deren Rahmen aus mit Alu-Profilen bekleideten Eisensäulen hergestellt ist, was dem Tor eine außergewöhnliche Festigkeit und lange Lebensdauer verleiht.

Diese Tore werden aus denselben Paneelen wie Sektionaltore hergestellt, daher bieten sie auch den gleich hohen Grad an Isolierung. Aufgrund des Konstruktionstyps eignen sie sich insbesondere für sekundäre Einrichtungen wie Werkstätten, Keller, Garagen, Gartenlauben usw. Häufig werden sie mit Sektionaltoren kombiniert, um ein harmonisches Aussehen des Gebäudes zu erzielen.

Nebeneingangstür Gruppe Hanus
Garagentor Flügeltor

Nebeneingangstüren und Flügeltore sind ideal für alle, die im Inneren räumlich begrenzt sind, da diese Tore entweder innen, außen oder in der Leibung eingebaut werden können. Außerdem kann das Tor nach innen oder außen geöffnet werden.

Bei Hanus stellen wir sie auf Nachfrage her, was heißt, dass wir die Maße, Farben und Motive anpassen können. Sie können zwischen vier Standardfarben ohne Aufpreis wählen und zwar Weiß, Silber, Braun und Anthrazit. Es sind selbstverständlich noch andere Farben und Holzimitationen verfügbar, jedoch gegen Aufpreis.

Für ein besonders schönes Aussehen können zusätzlich die Formen der Paneele sorgen. Die Paneele können glatt sein, eine Mittelsicke, ein Kassettenmotiv oder größere Sicken haben oder vollkommen nach Ihren Wünschen hergestellt sein.

Das Flügeltor wird Ihrem Zuhause übrigens ein außerordentlich elegantes Erscheinungsbild verleihen!

Nebeneingangstüren und Flügeltore sind mit verschiedenen Größen kompatibel. Ihre maximale Breite beträgt 3.500 mm, die maximale Höhe 3.000 mm.

Rumpeln, knarren … das sind Geräusche, die abgenutzte Garagentormechanismen mit der Zeit mit sich bringen können und bei denen nur eine regelmäßige Wartung Abhilfe verschafft. Nebeneingangstüren und Flügeltore werden mechanisch geöffnet, für ihren Betrieb benötigen sie keinen Strom, was bedeutet, dass sie ohne einen komplizierten Mechanismus auskommen und daher viel leiser sind.

Jedes Garagentor der Gruppe Hanus ist ein Unikat, da es ganz nach Ihren Wünschen und Ihren Bedürfnissen bzw. Ihrer Situation entsprechend gefertigt ist.

Alle mechanischen Teile und Abschlüsse sind mit einem speziellen Edelstahl verzinkt, für eine bessere Leitfähigkeit und Wärmeisolierung bestehen einige Teile aus Aluminium. Gerade aus diesem Grund zeugen Garagentore von HANUS von einer sehr langen Lebensdauer, es gibt praktisch keine Wartung (außer des regelmäßigen Services, der 18 Monate nach der Montage durchgeführt wird).

Bei HANUS kümmern wir uns nicht nur um die hohe Qualität und Wettbewerbsfähigkeit unserer Garagentore, sondern wir denken auch an Sicherheit und Funktionalität. Letzteres gewährleisten wir, indem wir Ihre Bedürfnisse und Wünsche berücksichtigen, denn wir wissen, dass jedes Zuhause anders und einzigartig ist, genauso wie die Garagentore von HANUS.

Zudem zu erwähnen ist, dass wir bei der Entwicklung besonderes Augenmerk auf die Sicherheit legen – die Sicherheit bei der Benutzung des Garagentores (alle Tore sind mit einer Sicherheitskontaktleiste, welche das Tor stoppt, wenn es auf ein Hindernis stößt, und einem Fingerklemmschutz ausgestattet) und die Sicherheit vor Einbrechern (bei manuellen Toren ist dies abhängig vom Griffsystem, bei Toren mit Motorantrieb wird die Standardverriegelung durch eine manuelle aufgerüstet).
Bonität-aaa.svg AAISO 9001-2015Bureau Veritas CertificatoÖsterreichische Qualitat.Made in EU10 Jahre Garantie auf dei Lamellen5 Jahre Garantie auf den Antrieb